Skifahren in Neuseeland

Vorstellungsreihe | Neuseeland Clubfields

So ganz lässt uns das Thema „Skifahren“ nicht los. Trotz sommerlicher Temperaturen in heimischen Gefilden blicken wir dennoch etwas wehmütig auf die andere Seite des Globus nach Neuseeland, wo der Winter derzeit in vollem Gange ist.

Für das Testing der ersten Prototypen der PINDUNG® waren wir letzte Saison in Neuseeland. Mithilfe des Multi Mountain Chill Pass unseres Partners Chill Studio haben wir die Möglichkeiten zum Freeriden kennen gelernt. Allen, denen die Abstinenz vom Skifahren nun schon viel zu lange dauert, möchten wir daher einige Skigebiete bzw. Clubfields in den neuseeländischen Südalpen vorstellen.

Craigieburn Valley | take it easy

Die Craigieburn Valley Ski Area befindet sich im Herzen der Neuseeländischen Südalpen am nordwestlichen Ende der Craigieburn Range. Etwa eineinhalb Stunden Autofahrt entfernt von Christchurch, war das Craigieburn Valley club skifield das erste Ziel unserer Reise und der Ort, an dem die PINDUNG® das erste Mal gefahren wurde...

Craigieburn Mountain Range

Die Craigieburn Mountain Range im Herzen der Neuseeländischen Südalpen
Blick auf die Bergkette des Craigieburn Valleys

Craigieburn Valley ist ein „Place to take it easy“ (Zitat: craigieburn.co.nz). Denn in Craigieburn hat man fast immer seine Ruhe. Selten trifft man mehr als eine Handvoll Skifahrer an. Das Non-Profit-Skigebiet, das vom gleichnamigen Verein (Craigieburn ski club) betrieben wird, ist außerdem das saisonale Zuhause eingefleischter Skibums aus der ganzen Welt. Dank der herzlichen Atmosphäre, die das Clubfield ausstrahlt, fühlt man sich sofort willkommen.

Moderne Liftanlagen sind hier fehl am Platz. Stattdessen wird man mit drei Rope Tows (spezielle Seillifte) zum Ausgangspunkt zahlreicher Varianten befördert. Enge Rinnen wechseln sich dabei mit offenen Feldern ab, in die man endlos weite Turns ziehen kann. Quasi das perfekte Terrain, um die PINDUNG® auf ihre Abfahrtsperformance zu testen. Vorausgesetzt, man schafft die Auffahrt. Denn das Liften am Seil mit dem sogenannten Nutcracker, einer Vorrichtung in Form eines Nussknackers mit der man sich in das Seil einhängt, stellte den einen oder anderen von uns bereits vor die erste große Herausforderung. Nachdem auch unser Teamfahrer Joi die Liftfahrt unter hohen physischen und psychischen Anstrengungen gemeistert hatte ;), stand den ersten Schwüngen mit der PINDUNG® nichts mehr im Wege.

Unsere Nervosität unmittelbar vor der ersten Abfahrt war enorm. Mit weichen Knien fuhr einer nach dem anderen vorsichtig in den Hang ein. Nichts passierte, außer dass sich schnell sehr große Freude über die gelungenen Jungfernschwünge einstellte. Daraufhin wurden die Hänge steiler, die Schwünge ungezügelter und die Lines anspruchsvoller...

Nachdem wir auch den letzten Flecken Schnee verspurt hatten, war es an der Zeit zum nächsten Skigebiet aufzubrechen, um die Performance der PINDUNG® im Aufstieg zu testen...

Next Stopp: Porters Ski Area

Hier erfahrt ihr mehr über die Craigieburn Valley Ski Area.

#SkiUnbound

Testing PINDING® by B.A.M. in der Craigieburn Ski Area
Joi Hoffmann testet die PINDUNG®

Zurück

Wir verwenden Cookies Weiterlesen … Impressum