ISPO 2017

Alle Jahre wieder ISPO Munich

Wir haben für euch einen ausführlichen Nachbericht über die alljährlich stattfindende Wintersportmesse ISPO Munich zusammengestellt.

Die diesjährige Wintersportmesse ISPO 2017 in München war für uns einmal mehr ein spannendes und erfahrungsträchtiges Ereignis. In diesem Jahr präsentierten wir die Weiterentwicklung unserer PINDUNG® dem anspruchsvollen und fachkundigen Publikum und ernteten viel Rückmeldung. Nun ziehen wir Bilanz.

Punktlandung

„Ich bin unheimlich stolz, dass wir heute den seriennahen Prototypen unserer PINDUNG® hier auf der ISPO 2017 präsentieren! Achso, und müde bin ich auch, da ich heute Morgen um kurz nach 5 Uhr die letzten Schrauben am neu entwickelten Hinterbacken festgezogen habe...“ So unser Geschäftsführer und Erfinder der PINDUNG® „Bambam“ Markus Steinke, müde aber glücklich, beim Auftakt zur diesjährigen ISPO Munich. Ein Tag vor der Messeeröffnung wurden die letzten gefrästen, gesinterten und 3D gedruckten Bauteile der PINDUNG® geliefert. Gemeinsam mit dem Ingenieur Michael Kreuzinger startete man sofort mit der Montage, die noch bis in die frühen Morgenstunden hinein dauern sollte.

Demonstration der PINDUNG®

Auch in unserem zweiten Jahr auf der ISPO zogen wir mit unserer neu entwickelten Freeridebindung wieder ein breites, internationales Fachpublikum auf unseren Messestand. An allen vier Messetagen erklärten wir die Funktionsweise der PINDUNG® den neugierigen Besuchern und ließen sie auch selbst an unserem Prototyp Hand anlegen. Das folgende Video demonstriert die Umstellung der PINDUNG® zwischen Abfahrt und Aufstieg.

Alleinstellungsmerkmal der PINDUNG®

Die PINDUNG® ist - wie der Name andeutet - die logische Konsequenz aus aufstiegsorientierter Pin-Technologie und abfahrtsstarker Alpinbindung: Gehkomfort im WALK-Modus dank integriertem Pin-System im Vorderbacken. Sicherheit und direkte Kraftübertragung einer alpinen Abfahrtsbindung auf Drehtellerbasis im SKI-Modus. Damit schließt die PINDUNG® die Lücke in Bezug auf Sicherheit, Komfort und Fahrspaß und besitzt damit ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Unser Hauptargument Sicherheit untermauern wir durch den modifizierten Drehteller am Hinterbacken und die definierte Bindungsauslösung nach Z-Wert, die wir während der Messe auf einer Auslösemaschine demonstrierten. Die Rotation des Drehtellers reduziert Fehl- bzw. Frühauslösungen und begünstigt die Seitwärtsauslösung im Vorderbacken bei gefährlichen Drehstürzen. Der individuell korrekt eingestellte Z-Wert gewährleistet das optimale Auslöseverhalten der Bindung und minimiert das Verletzungsrisiko.

Viel los am Messestand Nr. 340

Neben vielen interessierten Endverbrauchern tummelten sich auch zahlreiche Händler, Medienvertreter und der eine oder andere Profi-Freerider an unserem Messestand Nr. 340 in Halle A5. Selbst unsere Mitbewerber statteten uns einen Besuch ab, um sich nach der Entwicklung der PINDUNG® zu erkundigen und gemeinsam zu fachsimpeln. Kurzum: Das Interesse war sehr groß. Auf die Frage hin, wann es mit der PINDUNG® denn nun endlich soweit sein werde, hielt unser technischer Leiter Michael Kreuzinger folgende Antwort parat: „Es versteht sich von selbst, dass wir ein Produkt von höchster Güte und Qualität auf den Markt bringen werden. Und so lange wir die hohen Anforderungen an die PINDUNG® nicht 100% erfüllen, sind wir noch nicht fertig.“ Woraufhin auch der eine oder andere Endkonsument richtig erkannte: „Gut’ Ding’ braucht Weile... lasst’s Euch ned stressen. Bin gespannt auf die erste Ausfahrt.“

Unser Ziel ist es, die PINDUNG® zum Start der kommenden Wintersaison 2017/18 im Handel anbieten zu können. Ein ehrgeiziges Ziel, keine Frage! Aber die Zeichen stehen gut und jede weitere Nachfrage nach der Verfügbarkeit unserer PINDUNG® spornt uns noch mehr an! Denn: „Wo Visionen, Träume und Leute sind, die hinter einem stehen, entsteht die Möglichkeit, über sich hinauszuwachsen und Grenzen zu überwinden.“ (Auszug aus unserer Geschichte „Moving Mountains“, erschienen im diesjährigen BACKLINE Backcountry Freeskiing Photo & Story Magazine | Jahrgang #6, Dezember 2016).

In diesem Sinne: Pin up your ride!

Hanna, Michael & Bambam

Zurück

Wir verwenden Cookies Weiterlesen … Impressum