B.A.M. setzt neue Sicherheitsstandards bei Skibindung für Freerider und Skitourengeher

Oberhaching, der 16. Oktober 2015

B.A.M. präsentiert fortschrittliches Bindungskonzept PINDUNG®

Die neu entwickelte PINDUNG® vereint Leichtigkeit und Komfort beim Aufstieg mit Sicherheit und Performance bei der Abfahrt.

Die Bavarian Alpine Manifest GmbH (B.A.M.) kombiniert mit der neu entwickelten PINDUNG® die Vorteile der Pintech-Bindungsfunktion mit denen einer Alpinbindung. Der Produktname PINDUNG® (engl. PINDINGÒ) ist damit die logische Konsequenz aus „Pin“ und „Bindung“. Die Veröffentlichung der Bindungsinnovation erfolgte am 24. Oktober 2015 über die Crowdfunding-Plattform www.startnext.com/pindung.

Die Freeride- und Tourenbindung namens PINDUNG® ist eine modifizierte Alpinbindung mit integriertem Pin-System im Vorderbacken und einem optimierten Hinterbacken. Der hintere Bindungsteil orientiert sich an einer Drehtellerbindung mit einem elastischen Auslöseweg, der Fehlauslösungen vorbeugt. Die Klammern (sog. Pins) des Pintech-Systems werden am Vorderbacken nur im Aufstiegsmodus verwendet. Für die Abfahrt wird die Bindung zu einer zertifizierten Alpinbindung mit Z-Wert und potentieller Bindungsauslösung umgestellt.

Die Vorteile der PINDUNG® ergeben sich aus einem einstellbaren Auslösewert (Z-Wert), Steifigkeit, Stabilität, direkter Kraftübertragung und Fahrkomfort.

Über die Crowdfunding-Plattform startnext.com haben Interessierte ab dem 24. Oktober 2015 die Möglichkeit sich an der weiteren Erfolgsgeschichte der Innovation PINDUNG® zu beteiligen. Der B.A.M. Imagefilm für die Crowdfunding-Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit Whiteroom Productions in Neuseeland gedreht.

Vom 07. bis 08. November 2015 stellt B.A.M. auf der Alpinmesse 2015 in Innsbruck seine Bindungsinnovation erstmals den Endverbrauchern vor und freut sich über jeden Besuch an ihrem Messestand.

Fakten: 

 

zurück

Wir verwenden Cookies Weiterlesen … Impressum